Kalender
Uhrzeit

Aktuelles

Schleppertreffen-Kalender

Wir konnten bereits

Besucher auf unserer neuen Homepage begrüßen.

Die Vorgängerseite wurde von 5900 Lesern besucht.

 

Die Oldtimerfreunde in Gingen bauen eine Lagerhalle

Am Samstag, den 10. März erschien folgender Artikel in der Geislinger Zeitung:

Bau: Oldtimer bekommen neues Heim

Für 20 000 Euro bauen die Oldtimerfreunde an dieser Stelle eine Halle. Dafür gibt es von der Gemeinde einen Zuschuss. © Foto: Schwabenpress

 

Gingen / Günter Hofer 10.03.2018

 

Seit Ende 2016 liegt die beantragte Baugenehmigung der Oldtimer-Freunde für eine kleine Halle am Ende vom Gewerbegebiet Immenreich vor. Nun wollen sie Nägel mit Köpfen machen und vorwiegend in Eigenregie die etwa 130 Quadratmeter große Halle errichten.

Die Rasenschicht wurde bereits abgetragen und der Humus zur Seite geschoben. Nächste Woche soll es mit dem Schnurgerüst weitergehen, um anschließend Wasser- und Stromleitungen zu verlegen. Wenn sie dann ihre Fertighalle aus Wellblech aufstellen, dürften die Vereinsmitglieder bei ihrer Arbeit sicherlich etliche Beobachter haben. Die Lagerhalle für Raritäten entsteht direkt neben dem Verbindungsweg zwischen Gingen und Kuchen, der von vielen Spaziergängern täglich genutzt wird.

Ziel der Oldtimerfreunde unter ihrem Vorsitzenden Paul Gürtler ist es, dass die Halle bis zu den Sommermonaten fertig ist und dann so manch knatterndes Motorfahrzeug aus vergangener Zeit Einzug hält. Sicher sind sich die Vereinsmitglieder darin einig, dass spätestens zum Oldtimertreffen am 9. September alles fertig sein muss.

 

Halle kostet etwa 22 000 Euro

 

Um die Baukosten für die Lagerhalle in Höhe von etwa 22 000 Euro durch den Verein stemmen zu können, hat der Gemeinderat von Gingen bei seiner jüngsten Sitzung dem Verein einen Zuschuss in Höhe von 2812 Euro zugesagt. Weil Oldtimerfreunde und Reitergruppe innerhalb der Gemeinde schon seit langer Zeit eine gute Kameradschaft pflegen, ist angedacht, dass die Halle sowohl beim Oldtimertreffen als auch Reitertag genutzt werden soll.

 

Info Der 1996 gegründete Verein geht mit großen Schritten auf sein 25-jähriges Vereinsjubiläum  im Jahr 2021 zu. Bei den rund 60 Mitgliedern dreht sich in ihrer Freizeit fast alles um historische Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge.